Stromanbieter Vergleich

Stromanbieter VergleichSeit mehr als einem Jahrzehnt ist der deutsche Strommarkt liberalisiert und bietet Verbrauchern die Möglichkeit, ihre Strompreise durch den Wechsel des Anbieters günstiger zu gestalten. Mit umfangreichen Informationen möchten wir Ihnen aufzeigen, welche renommierten Stromanbieter für einen Wechsel bereitstehen und welche Faktoren bei einem Stromanbieter Vergleich zu beachten sind.

Informationen zum Stromanbieter Vergleich 2015

Yello Strom

Yellow StromYello Strom ist ein deutscher Stromanbieter, der im Jahr 1999 gegründet wurde und als Tochterunternehmen der EnBW (Energie Baden-Württemberg) fungiert. Das Unternehmen bietet verschiedene Stromtarife für Privat- und Gewerbekunden an, neben dem reinen Vertrieb gehören auch energienahe Dienstleistungen zum Portfolio von Yello Strom. Durch die Liberalisierung des Strommarktes in Deutschland im Jahr 1998 gehörte das Unternehmen zu den ersten Alternativunternehmen, das seine Tarife und Dienste bundesweit anbot und so auch zum Gründungsmitglied im Bundesverband Neuer Energieanbieter wurde. Bundesweit Aufsehen erzeugte Yello Strom durch die Einführung seiner intelligenten Stromzähler im Jahr 2008, mit dessen Hilfe Kunden eine sekundengenaue Abrechnung geboten wird. Aktuell bietet das Unternehmen mit den Varianten Classic und Online zwei Tarifmodelle an, wobei letzteres durch eine reine Abrechnung über das Internet zusätzliche Einsparmöglichkeiten bietet. Neben der Vermarktung von Strom bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln auch Gastarife an, die jedoch ebenfalls unter dem Namen Yello Strom vertrieben werden. Zurück…

Stromio

StromioDie Stromio GmbH ist ein Stromanbieter mit Hauptsitz in Düsseldorf, der seine verschiedenen Stromtarife ausschließlich über das Internet bewirbt und anbietet. Stromio richtet sich mit seinen Tarifen vorrangig an eine jüngere und preisbewusste Zielgruppe, sämtliche Tarife werden vom Unternehmen als Angebot zu Discountpreisen beworben. Zu den führenden Angeboten gehört die Tarifvariante Classic mit herkömmlicher Abrechnungsweise sowie die Modelle Basic und Garant mit einer Preisgarantie von zwölf bzw. 24 Monaten. Über die Fix-Tarifvarianten bietet Stromio zwei Abrechnungsmodelle mit Mindestverbrauch an, zudem hält das Unternehmen spezielle Varianten für gewerblich bezogenen Strom bereit. Als Kontaktmöglichkeiten zum Anbieter werden eine werktäglich besetzte Hotline sowie E-Mail angeboten, zudem steht ein persönlicher Account zur Verwaltung des eigenen Nutzerkontos bereit. Der Stromvergleich zwischen diesen verschiedenen Tarifmodellen lohnt so bereits innerhalb der Tarifstrukturen von Stromio, eine Gegenüberstellung mit anderen Stromkonzernen in einem Stromanbieter Vergleich ist ebenfalls empfehlenswert. Zurück…

E wie Einfach

E wie EinfachDas Energieunternehmen E wie Einfach wurde im Jahr 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Köln. E wie Einfach operiert dabei als 100-prozentige Tochtergesellschaft des Energiegroßkonzerns RWE und soll vorrangig Privathaushalte über das Internet erreichen. Hierneben betreibt E wir Einfach einen ergänzenden Direktvertrieb, der über Call-Center sowie verschiedene Vertriebsportale erfolgt. Zum Tarifangebot des Energieunternehmens gehören Strom- und Gastarife, wobei beide Sparten mit Preisen im Discountbereich beworben werden. Als grundlegendes Tarifmodell bietet E wie Einfach aktuell den sogenannten Ein-Preis-Tarif, der nicht wie branchenüblich auf eine Grundgebühr vertraut, sondern alleine den tatsächlichen Verbrauch in Rechnung stellt. Mit dem Modell MeinÖkoTarif bietet E wie Einfach reinen Ökostrom aus 100 % Wasserkraft an, wodurch der bezogene Strom komplett emissionsfrei gewonnen wird. Sollten Sie als Kunde mit einer eigenständigen Verwaltung Ihrer Abrechnungen über das Internet einverstanden sein, hilft das Tarifmodell MeinGünstigTarif dabei, die Strompreise des Anbieters für Ökostrom bzw. klassisch gewonnenen Strom zusätzlich zu drosseln. Zurück…

Vattenfall

VattenfallVattenfall gehört zu den größten Stromkonzernen in Europa, wobei die Muttergesellschaft im schwedischen Stockholm auf eine Unternehmensgeschichte von mehr als 100 Jahren zurückblicken kann. In Deutschland ist Vattenfall erstmals im Jahr 2002 aufgetreten, die nationalen Geschäfte werden von Berlin aus geführt. Entstanden ist die deutsche Vattenfall GmbH durch Fusion der Vereinigte Energiewerke AG mit den Hamburgischen Elektrizitäts-Werken, über das letzte Jahrzehnt wurden weitere Gesellschaften in die Unternehmensstruktur integriert. Die beiden führenden Tarifvarianten sind aktuell Easy12 Strom sowie Natur12 Strom, die ihren Namen durch die eingeschränkte Preisgarantie für ein volles Kalenderjahr nach Vertragsabschluss erhalten. Beide Tarife werden mit einer geringen Grundgebühr sowie geringen Verbrauchskosten abgerechnet, der Natur12 Tarif bietet Ökostrom aus 100 % regenerativen Energiequellen. In beiden Tarifmodellen gewährt Vattenfall einen Treuebonus, der sich positiv auf die in Rechnung gestellten Energiekosten auswirkt. Das Unternehmen bietet aktuell nicht nur Stromtarife auf dem deutschen Markt, sondern steht auch für den Bezug von Gas und die moderne Wärmepumpentechnik als Partner zur Seite. Zurück…

Eprimo

eprimoDie Eprimo GmbH wurde 2005 gegründet und führt ihre Geschäfte von Neu-Isenburg aus. Eprimo fungiert als Tochtergesellschaft von RWE und bietet neben Tarifen für elektrische Energie auch Gastarife und Dienstleistungen rund um den Energiesektor an. Vorrangig werden sämtliche Produkte über die Webpräsenz von Eprimo vertrieben, hierneben wurden über die letzten Jahre weitere Vertriebswege wie die Kooperation mit Einzelhändlern oder Partnergeschäfte im Bereich Mobilfunk genutzt. Zum aktuellen Tarifangebot von Eprimo gehören die Abrechnungsmodelle eprimoSingle und eprimoFamilie, die bewusst auf den zu erwartenden Verbrauch in kleinen bzw. großen Privathaushalten ausgelegt sind. Über das Internet bewirbt Eprimo sein Angebot zu Discountpreisen, Bewohner verschiedener Großstädte können durch die Tarifwahl eprimoCitySpecials zusätzlich sparen und profitieren von einer speziellen Abrechnung mit den lokalen Netzbetreibern. Ein Stromrechner ist einführend auf der Webseite von Eprimo zu finden, wobei dieser lediglich Stromtarif des Unternehmens selbst umfasst und einen unabhängigen und neutralen Stromanbieter Vergleich nicht ersetzt. Zurück…

HitStrom

HitenergieHitStrom ist ein Angebot der HitEnergie GmbH, die zu den jüngeren Energieanbietern auf dem deutschen Markt zählt. Das Unternehmen bietet nur eine kleine Auswahl an Tarifen, die jedoch gezielt auf eine junge und umweltbewusste Generation mit Erwartung niedriger Strompreise für echten Ökostrom ausgerichtet sind. Das führende Produkt bei HitStrom ist der Tarif hitstrom 12, der eine eingeschränkte Preisfixierung über ein Kalenderjahr nach Abschluss des Anbietervertrags bietet und hierbei reinen Ökostrom zusichert. Der Strom ist zu 100 % regenerativ und trägt als Nachweis das anerkannte Zertifikat des TÜV Nord. HitStrom sagt dabei eine emissionsfreie Gewinnung seiner elektrischen Energie zu und bietet all seinen Kunden ein reines, ökologisches Gewissen. Als Alternative steht der Tarif hitstrom Sofort 24 mit einer zweijährigen Mindestvertragslaufzeit bereit, der über den gesamten Zeitraum hinweg mit einer Preisfixierung wirbt. Für seine günstigen Konditionen verzichtet HitEnergie auf einen Vertrieb vor Ort, das Unternehmen bietet stattdessen online ein umfangreiches Servicecenter und ist per Hotline und E-Mail zu erreichen. Zurück…

ExtraEnergie

extraenergieDie ExtraEnergie GmbH hat ihren Hauptsitz in Neuss und wurde 2008 als unabhängiger Anbieter für Strom gegründet. Im Jahr 2010 wurden verschiedene Gastarife zum Portfolio des Anbieters hinzugefügt, der gerade im Privatkundengeschäft zu den größten Unternehmen mit Vertrieb von elektrischer Energie in Deutschland gehört. Das Unternehmen vertreibt dabei Stromtarife nicht nur unter dem eigenen Namen, sondern ist auch für seine Marken HitEnergie sowie PrioEnergie bekannt. Unter der eigenen Firmierung werden die Varianten Extrastrom Sofort 24 sowie Extrastrom 12 Paket angeboten, mit denen bereits der Zeitraum der eingeschränkten Preisfixierung deutlich gemacht wird. In beiden Fällen handelt es sich um einen echten Ökotarif, für den ExtraEnergie eine Stromgewinnung aus 100 % regenerativen Energiequellen zusichert. Sowohl der aktuell angebotene Ökostromtarif als auch der herkömmliche Stromtarif wurde von Fachzeitschriften als preiswertester seiner Art für viele Kunden hervorgehoben. Bei einem Stromanbieter Vergleich lässt sich herausfinden, ob dies auch individuell für den eigenen Haushalt gilt. Zurück…

Grünwelt Energie

Grünwelt EnergieGrünwelt Energie ist eine junge Strommarke, die zur Stromio GmbH zählt und gezielt auf ökologische und grüne Strom- und Gastarife setzt. Der Vertrieb von Ökostrom erfolgt im Wesentlichen über die Webseite von Grünwelt Energie, wobei durch den geringen Verwaltungsaufwand die Kosten für die umweltbewusste Stromversorgung auf kleinerem Niveau gehalten werden können. Das Unternehmen bietet ca. ein Dutzend Tarifvarianten für private und gewerbliche Kunden an, in allen Fällen wird die elektrische Energie aus norwegischer Wasserkraft gewonnen und ist somit zu 100 % regenerativ. Neben den Tarifvarianten Grünstom 12 und Grünstrom 24 mit einer entsprechend langen Preisfixierung bietet Grünwelt Energie sogenannte Fix-Tarife mit einer Mindestverbrauchsregelung an. In vielen Varianten gewährt Grünwelt Energie aktuell einen Bonus auf die erste Jahresabrechnung, um so zusätzliche Anreize für einen Wechsel zu diesem ökologisch orientierten Stromanbieter zu schaffen. Über einen Strompreisvergleich dürfte sich individuell am einfachsten herausfinden lassen, ob sich hier oder bei einem anderen Anbieter Leistungen und Kosten am besten zusammenführen lassen. Zurück…

almado-ENERGY

almado Energyalmado-ENERGY ist ein junger Direktanbieter auf dem deutschen Strommarkt, der vor allem mit preisgünstigen Tarifen sowie einem schnellen Wechselservice über das Internet wirbt. Der Versorger bietet dabei drei Tarifvarianten an, zu denen mit dem Angebot gut&günstig auch ein Ökostromtarif mit Energie aus norwegischen Wasserkraftwerken zählt. Hauptangebot ist der Tarif almado Vitamin, der eine sehr niedrige Grundgebühr und einen festen Arbeitspreis umfasst. Besonderer Vorteil des Anbieters ist die flexible Vertragslaufzeit, die lediglich über einen Monat geht und sich immer wieder automatisch um einen Monat verlängert. Wer sich für den dritten Tarif almado Plus entscheidet und über zwölf Monate hinweg Kunde beim Stromanbieter bleibt, erhält als Neukunde auf seine Jahresendabrechnung einen Rabatt von 25 % geboten. Ein eigener Stromrechner auf der Webseite des Anbieters zeigt grob die zu erwartenden Verbrauchskosten pro Jahr aus, ein neutraler Stromanbieter Vergleich jenseits einer Bevorzugung bestimmter Angebot lässt sich besonders einfach über unsere Webseite durchführen. Zurück…

Welche Daten benötigt der Rechner von mir für den Stromanbieter Vergleich?

Im Wesentlichen werden für einen aussagekräftigen Stromvergleich nur der zu erwartende Stromverbrauch pro Jahr und die Postleitzahl benötigt. Der Verbrauch in Kilowattstunden stellt die wesentliche Berechnungsgrundlage dar und kann z. B. der letzten Jahresabrechnung entnommen werden. Sollte diese nicht griffbereit sein, kann der Durchschnittsverbrauch über eine Woche oder einen Monat am eigenen Stromzähler gemessen und auf ein Kalenderjahr hochgerechnet werden. Die Postleitzahl wird benötigt, da nicht alle Stromanbieter bundesweit tätig sind und somit nur Stromtarife angezeigt werden, die individuell in der eigenen Wohnregion zur Verfügung stehen. Zurück…

Wie funktioniert der Stromanbieterwechsel nach dem Vergleich?

Wer beim Strompreisvergleich erkannt hat, dass sich ein Wechsel lohnt, sollte den bevorzugten Stromanbieter kontaktieren und hier die Wechselabsicht mitteilen. Der Anbieter sendet einen Versorgungsvertrag an die eigene postalische Adresse, der zu überprüfen und zu unterschreiben ist. Zum im Vertragstext angegebenen Datum findet der Wechsel des Stromanbieters statt, der für den einzelnen Verbraucher nahezu unbemerkt erfolgt. Eine Umstellung auf einen neuen Stromzähler o. ä. ist nicht notwendig, lediglich die Abrechnung des eigenen Stromverbrauchs wird fortan über den neuen Stromanbieter durchgeführt. Zurück…

Muss ich selber den Anbieter kündigen?

Für einen erfolgreichen Wechsel muss dem bisherigen Stromanbieter gekündigt werden. Diese Kündigung können Sie zwar explizit bei Ihrem Stromunternehmen einreichen, deutlich bequemer ist es allerdings, die Kündigung durch den neuen Stromanbieter ausführen zu lassen. Diesem kann bei Unterschrift des neuen Versorgungsvertrags hierzu die Vollmacht erteilt werden, alle weiteren Formalitäten werden anschließend von ihm übernommen. Da alle Stromanbieter mit diesen Abläufen vertraut sind, ist die Hilfe durch das neue Stromunternehmen anzuraten, damit die Kündigung und der Wechsel reibungslos erfolgen können. Zurück…

Wie kann ich den Stromanbieter wechseln wenn ich umziehe?

Möglichst vor dem Umzug sollte bei einem Stromanbieter Vergleich geprüft werden, welche Stromversorger am neuen Wohnsitz zur Verfügung stehen und lohnenswerte Stromtarife anbieten. Durch den Umzug in eine andere Stadt oder ein anderes Bundesland kann es passieren, dass der bisherige Stromversorger den eigenen Haushalte nicht mehr beliefern kann. Wenige Wochen vor dem Umzug sollte dem alten Stromanbieter der Fortzug mitgeteilt werden, damit dieser eine Endabrechnung am Zähler durchführen kann. Sollte der Strompreisvergleich und Wechsel nach dem Umzug zu spät durchgeführt worden sein, übernimmt erst einmal der regionale Versorger die Belieferung. Nach wenigen Wochen kann zu einem neuen Stromanbieter gewechselt werden. Zurück…

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Stromanbieterwechsels?

Dies hängt leider vom jeweiligen Stromunternehmen selbst ab und kann sich schlimmstenfalls einige Wochen hinziehen. Da eine Kündigung bei den meisten Anbietern wenigstens ein bis drei Monate vorher eingereicht werden muss, lohnt sich ein direkter Stromvergleich im Moment der Kündigung. Hierdurch lässt sich sicherstellen, dass mit einigen Wochen Bearbeitungszeit noch genügend Spielraum für einen nahtlosen Übergang gegeben ist. Sollte dieser nicht gelingen, übernimmt der regionale Stromversorger für kurze Zeit die Belieferung mit Strom. Zurück…

Sollte ich auf eine Strompreisgarantie beim Vergleichen achten?

In den letzten Jahren hat sich beispielsweise durch die EEG-Umlage und andere Zuschläge gezeigt, dass Strompreise innerhalb eines Jahres spürbar ansteigen können. Durch eine Strompreisgarantie gewinnen Sie als Kunden die Sicherheit, für zwölf oder 24 Monate den gleichen Preis an Ihren Versorger zahlen zu dürfen. Allerdings sollten die Vertragskonditionen des jeweiligen Unternehmens genau betrachtet werden. Im Regelfall ist eine Preisfixierung an bestimmte Konditionen und Voraussetzungen gebunden, die Sie nicht übersehen sollten. Beispielsweise kann die Strompreisgarantie an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden sein, die den Wechsel in andere Stromtarife unterbindet. Zurück…

Was ist die EEG-Umlage genau?

Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz und die EEG-Umlage wollte die Bundesregierung ursprünglich einen Anreiz schaffen, in erneuerbare Energieträger zu investieren. Da die ökologische Energiegewinnung für Stromanbieter weniger lukrativ ist als die Nutzung fossiler Energieträger, sollte durch die EEG-Umlage ein finanzieller Anreiz geschaffen werden. Die Umlage wird direkt auf den Strompreis aller privaten Verbraucher angerechnet und in alle Stromtarife in gleicher Höhe eingerechnet. Durch verschiedene Faktoren wie den Preisverfall für Solarmodule ist die Energiewende in Deutschland überraschend schnell vorangekommen, weshalb einer riesigen Zahl an Investoren Anteile der EEG-Umlage zustehen und diese den Strompreis erheblich gesteigert hat. Zurück…

Was ist der Unterschied zwischen Ökostrom und konventionellem Strom?

Als Ökostrom werden Stromtarife bezeichnet, die auf erneuerbaren Energieträgern wie Solar-, Wind- und Wasserkraft basieren. Wie ein Strompreisvergleich mit einem Stromrechner zeigt, ist echter Ökostrom minimal teurer als herkömmliche Stromtarife, die auf fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas basieren. Nicht alle Stromtarife, die als Ökostrom beworben werden, entsprechen dabei den klassischen Vorstellungen der Verbraucher von grüner Energie. Beispielsweise darf Strom aus der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung als ökologisch vermarktet werden, obwohl er ein Nebenprodukt aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe in herkömmlichen Kraftwerken ist. Beim Stromvergleich sollte daher genau darauf geachtet werden, welche Stromtarife zu 100 % ökologisch sind und dennoch faire Strompreise zu bieten haben. Zurück…

Gibt es Qualitätsunterschiede bei den Stromanbietern?

Auch wenn ein Strompreisvergleich mit einem Stromrechner große Kostenunterschiede aufzeigt, haben diese nicht wirklich etwas mit der Qualität des angebotenen Stroms zu tun. Elektrische Energie ist in ihrer eingespeisten Form stets die gleiche, lediglich die Gewinnung des Stroms weicht je nach Anbieter erheblich ab. So können Sie als Kunde Ihrem Strom eine höhere Qualität zuteilen, wenn dieser als Ökostrom aus Wind- oder Wasserkraft gewonnen wird und deshalb bei vielen Anbietern etwas höhere Strompreise mit sich bringt. Unterschiede beim Stromanbieter Vergleich sind weniger in der Qualität, sondern in der Art der Abrechnung und Kalkulation der einzelnen Versorger zu suchen. Zurück…

Weitere Infos zum Thema Stromvergleich erhalten Sie hier.

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Circa ein Drittel des Strompreises wird für die Energieerzeugung selbst gezahlt – dieser Anteil kann bei einem Stromvergleich optimiert werden. Ein Fünftel fällt für die Netznutzung an, die regional geregelt ist und deshalb Unterschiede je nach Wohnregion des Stromkunden mit sich bringt. Die verbleibende, knappe Hälfte sind Umlagen und Steuern, die nicht dem Energieversorger, sondern dem Staat zu Gute kommen. Vorrangig zu nennen sind die EEG-Umlage sowie die Öko- bzw. Stromsteuer. Auch eine Konzessionsabgabe wird seit vielen Jahrzehnten in die Strompreise eingerechnet und dabei den Gemeinden und Kommunen ausgezahlt. Zu guter Letzt sind in jeder abgerechneten Kilowattstunde 19 Prozent Mehrwertsteuer enthalten. Zurück…

Share Button